Potsdamer Seesportler gingen mit drei Kuttern ins Rennen um den Herbstpokal auf heimischen Gewässer

Bei herrlichem Herbstwetter mit schwacher Brise begingen wir Potsdamer Seesportler am vergangenen Wochenende unseren Saisonausklang beim 13. Potsdamer Herbstpokal auf dem heimischen Tiefen See. Unserer Einladung zur Segelregatta folgten 15 Kutter. Wir Potsdamer waren erstmals mit drei Kuttern am Start. Nach spannenden 5 Wettfahrten bei schönster Kulisse holte sich die Kuttercrew „Teamwork“ aus Teterow den begehrten Pokal, dicht gefolgt von unserer Mannschaft der „Preußen“ auf Platz 2. Unser Traditionskutter „Sanssouci“ belegte einen guten 8. Platz. Die „alte Dame“ wurde das ganze Jahr von ihrer Crew mit großem Einsatz überholt und ging erst kurz vorher ins Wasser. Erstmals bei der Regatta dabei war unser Jugendkutter. Unsere Vereinskinder haben in dieser Saison fleißig das Kuttersegeln im „Juku“ unter der fachmännischen Anleitung von Kutterführer Uwe Schubert trainiert. Für sie war es die erste Regatta überhaupt. Anspruch war es, nicht letzter zu werden. Mit dem 13. Platz waren unsere jungen Segler/innen dann auch höchstzufrieden. Nach der Regatta wurde dann am Abend der Saisonausklang noch zünftig in der Bootshalle  gefeiert.

Allen Helfern dieses Vereinsevents sei an dieser Stelle herzlich für euer Engagement gedankt.

Die  Ergebnisübersicht findet ihr hier.

Christin Stockhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: